55 Jahre aktiv im Budosport
50 Jahre als Referent für Selbstverteidigung tätig

Vorwort von Soke Siegfried Lory, 10. Dan Ju- Jitsu, Hanbo- Jitsu und RSP

In diesem Jahr kann ich auf meine 55- jährige, aktive Budosport- Laufbahn zurückblicken und bin erstaunt, wie schnell die Jahre vergangen sind.

Im Dezember 1962 begann ich im Keller der Handelsschule in Peißenberg/ Obb. mit 4 Personen das erste Training. Viele Höhepunkte der vergangenen Jahre habe ich dokumentiert und möchte sie mit diversen Fotos noch einmal Revue passieren lassen.

- 1967 war ich der Gründer für Ju- Jitsu und Judo in Peißenberg/ Obb.
- 1979 gründete ich den BFAK (Bayerischer Fachverband für asiatische
Kampfsportarten, der 2012 zum IFAK (Internationaler Fachverband für asiatische Kampfsportarten) umbenannt wurde. Mittlerweile haben sich 28 000 Mitglieder dem IFAK angeschlossen, davon sind 1800 Dan- Träger.
- 1979 war ich mit meiner SV- Gruppe von der Justiz bei Joachim Fuchsberger in der Sendung "Auf los geht's los" live im ARD- Fernsehen.

Mein Erfolg hat sich durch sehr viel Fleiß und intensives Training eingestellt. Ich habe auch an Benefizveranstaltungen, wie z.B. 1998 in Bad Tölz und 2000 in Aalen - Deutschlands größter Caritativen Kampfsportgala zugunsten krebskranker Kinder teilgenommen. Diese Veranstaltungen haben in meiner Budosport-Laufbahn eine nicht unerhebliche Rolle gespielt.

Als Autor von 5 Lehr- Videos und 4 Büchern über SV war ich als Lehrgangsleiter im In- und Ausland unterwegs und habe ca. 750 SV- Lehrgänge referiert.

In all den Jahren habe ich viele Budo- Großmeister persönlich kennen gelernt, einige der für mich wichtigsten Großmeister sind: Erich Rahn - Josef Ebetshuber - Franz Strauß - Paul Belous - Ernst Zbinden - Alfred Hasemeier - Peter Nehls - Prof. Lucien-Victor Ott - Jakob Beck- Ferdinand Mack - Dieter Knüttel und viele mehr.

5 Mal war ich Ju- Jitsu- Sportler des Jahres (z.B. Hall of Fame in London, Hall of Honour in München) und wurde 2002 mit dem Sport- Oscar geehrt. Alle Auszeichnungen, die im Budosport möglich sind, habe ich für meine besonderen Verdienste in meiner sportlichen Laufbahn bekommen.

Wenn es meine Gesundheit zulässt, möchte ich 2022 noch mein 60- jähriges Budosport- Jubiläum feiern.

Euer Budoka

Siegfried Lory
Präsident im IFAK

München, März 2017

Samurai